Home » Nachsorge
Home » Nachsorge

Nachsorge

Die Reha-Nachsorgeangebote der Deutschen Rentenversicherung unterstützen Sie nach einer stationären oder ambulanten medizinischen Rehabilitation dabei, die erlernten Kompensationsstrategien und Verhaltensänderungen im Alltag umzusetzen, zu stabilisieren und fortzuentwickeln. Damit soll die Bewältigung des Alltags und die Rückkehr an den Arbeitsplatz bzw. die Wiedereingliederung ins Erwerbsleben besser gelingen.

• DRV-Nachsorgeangebote können am Ende einer Rehabilitation und nur vom Ärzteteam einer Rehaklinik verordnet werden.

• Sie sind nur in bestimmten Vertragshäusern möglich.

• Sie begründen keine Arbeitsunfähigkeit.

• Fahrtkosten werden pauschal pro Teilnahmetag mit 5 Euro erstattet.

• Sie erfolgen mit Empfehlungen für die Therapiefelder

In der Klinik Solequelle mit dem MediVital Therapiezentrum in BadWesternkotten bieten wir Ihnen die IRENA-Nachsorge an.

Die T-RENA-Nachsorge wird in Bad Westernkotten im MediVital Therapiezentrum und an den Standorten Anröchte, Lippstadt und Geseke in den M4Fitness Gesundheitszentren angeboten.

T-Rena (Trainingstherapeutische Reha-Nachsorge)

Bei T-RENA handelt es sich um ein gerätegestütztes Training, das bei Beeinträchtigung bzw. Funktionseinschränkung am Haltungs- und Bewegungsapparat in Betracht kommt.

• Ist in zugelassenen Nachsorgeeinrichtungen (z. B. Gesundheitszentren, Physiotherapeutische Praxen) möglich • Findet in offenen Gruppen mit max. 12 Teilnehmern an 26 Terminen inkl. Einweisung statt

• Gezielter Trainingsbereiche werden vorgegeben: – HWS / Schulter-Arm – LWS / Rumpf – Becken / Bein – Individuelle Belastungseinschränkungen

• Termine dauern je 60 Minuten, 2 mal pro Woche, innerhalb von 6 Monaten (falls keine Gruppe zustande kommt als Einzeltraining mit 12 Terminen möglich)

• Verlängerbar: Gruppe um 26, Einzel um 12 Termine • Muss spätestens 6 Wochen nach Rehaende beginnen

T-RENA Behandlung

T-RENA (Trainingstherapeutische Reha-Nachsorge)

Bei T-RENA handelt es sich um ein gerätegestütztes Training, das bei Beeinträchtigung bzw. Funktionseinschränkung am Haltungs- und Bewegungsapparat in Betracht kommt.

• Ist in zugelassenen Nachsorgeeinrichtungen (z. B. Gesundheitszentren, Physiotherapeutische Praxen) möglich • Findet in offenen Gruppen mit max. 12 Teilnehmern an 26 Terminen inkl. Einweisung statt

• Gezielter Trainingsbereiche werden vorgegeben: – HWS / Schulter-Arm – LWS / Rumpf – Becken / Bein – Individuelle Belastungseinschränkungen

• Termine dauern je 60 Minuten, 2 mal pro Woche, innerhalb von 6 Monaten (falls keine Gruppe zustande kommt als Einzeltraining mit 12 Terminen möglich)

• Verlängerbar: Gruppe um 26, Einzel um 12 Termine

• Muss spätestens 6 Wochen nach Rehaende beginnen

IRENA (Intensivierte Rehabilitations-Nachsorge)

Wenn zum Erhalt oder der Wiederherstellung ihre Erwerbsfähigkeit mehrere Problembereiche weiterhin zu bearbeiten sind, kommt IRENA in Betracht. Es handelt sich um empfohlene Therapieleistungen. Berücksichtigt werden müssen dabei mindestens 2 der folgenden 3 Themenfelder mit jeweils mindestens 8 Einheiten.

I. Sport- / Bewegungstherapie und / oder Physiotherapie

II. Klinische Psychologie / Neuropsychologie (Stress / Entspannung/problemorientierte Gruppen) und / oder Klinische Sozialarbeit (u.a. berufl. Orientierung) und /oder Ergotherapie / Arbeitstherapie / andere funktionelle Therapie

III. Information / Motivation/Schulung (Motivationsförderung / Verhaltensänderung) und / oder Ernährungsmedizinische Leistungen (u.a. Ernährungsberatung

IRENA Behandlung

Rehabilitationsnachsorge = dauerhafte Behandlungserfolge nach Medizinischer Rehabilitation

Folgende nachsorgende Leistungen können am Ende der medizinischen Rehabilitation vom behandelnden Klinikarzt nach individuellem Bedarf empfohlen werden:

IRENA (Intensivierte Rehabilitations-Nachsorge)

Wenn zum Erhalt oder der Wiederherstellung ihre Erwerbsfähigkeit mehrere Problembereiche weiterhin zu bearbeiten sind, kommt IRENA in Betracht. Es handelt sich um empfohlene Therapieleistungen. Berücksichtigt werden müssen dabei mindestens 2 der folgenden 3 Themenfelder mit jeweils mindestens 8 Einheiten.

I. Sport-/Bewegungstherapie und/oder Physiotherapie

II. Klinische Psychologie/Neuropsychologie (Stress/ Entspannung/problemorientierte Gruppen) und/ oder Klinische Sozialarbeit (u.a. berufl. Orientierung) und/oder Ergotherapie/Arbeitstherapie/ andere funktionelle Therapie

III. Information/Motivation/Schulung (Motivationsförderung/Verhaltensänderung) und/oder Ernährungsmedizinische Leistungen (u.a. Ernährungsberatung)

Die konkrete Ausgestaltung obliegt allerdings der leistungserbringenden Rehaeinrichtung, diese kann von der Verordnung abweichen.

• IRENA ist nur in anerkannten stationären und ganztägig ambulanten Rehaeinrichtungen möglich

• Beinhaltet ein ärztliches Aufnahme- und Abschlussgespräch

• Findet in Gruppen mit max. 10 Teilnehmern an 24 Terminen (somatisch, psychosomatisch) oder mit 36 Terminen (neurologisch) statt

• Termine dauern je 90 Minuten, 1 mal pro Woche, innerhalb von 12 Monaten nach Rehaende

• Oder mit abweichender Zeitabfolge / Terminabfolge innerhalb von 12 Monaten (zum Beispiel 2 mal pro Woche pro Monat nach 3, 6 und 11 Monaten; 1 Tag alle 3 Monate)

• Muss spätestens 3 Monate nach Reha beginnen, eine Verlängerung ist ausgeschlossen

Biocircuit Display

Zirkeltraining / Biocircuit – …besteht aus 8 computergestützten Kraft- und Ausdauergeräten, die mit einem Display ausgestattet sind. Du kannst während der Bewegungsausführung den optimalen Bewegungsradius und die geeignete Bewegungsgeschwindigkeit in Form eines Balkendiagramms zu jederzeit ablesen. Der Zirkel ist optimal für Einsteiger oder für Fitnesssportler, die innerhalb kürzester Zeit ganzheitlich ohne Unterbrechung trainieren möchten.

 

Der Zirkel eignet sich besonders zur Steigerung deiner Leistungsfähigkeit, Gewichtsreduktion und Kraftausdauer und ist sowohl für Jung und Alt individuell auf die Trainingsziele einstellbar.

Jetzt testen!

und 7 Tage gratis Training + Rückenratgeber sichern!

Kontaktieren Sie uns...

Wie können wir Ihnen helfen? Schreiben Sie ihr Anliegen oder ihre Frage direkt zu uns:

Jetzt Kontakt aufnehmen

zur Kenntnis genommen.

...oder rufen Sie uns an

Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch beratend zur Seite.

02943 - 89 41 71

Öffnungszeiten der Terminierung / Anmeldung:
Mo bis Fr: 08:30 - 12.00 und 13.00 - 17:00 Uhr

Öffnungszeiten der medizinischen Trainingsfläche (Geräte-/Fitnessraum):

Montag 08.00 - 21.00 Uhr
Dienstag 08.00 - 20.00 Uhr
Mittwoch 08.00 - 21.00 Uhr
Donnerstag 08.00 - 20.00 Uhr
Freitag 08.00 - 19.00 Uhr
Samstag 08.00 - 15.00 Uhr
Sonntag 09.00 - 13.00 Uhr